Alarmierung

Der Notruf 112 läuft bei der Integrierten Rettungsleistelle Mitte (IRLS - Mitte) in Kiel auf. Dort fragt der Disponent nach einem speziellen Abfrageschema alle relevanten Details zum Einsatz ab.

Anschließend wird dem Disponenten über den Einsatzleitrechner ein Vorschlag der zu alarmierenden Einsatzkräfte angezeigt. Wenn der Disponent den Alarm entsendet, werden die Kameraden der Feuerwehr über Digitalmeldeempfänger (DME) alarmiert. Der Alarm wird sowohl akustisch, als auch über starke Vibration signalisiert.

Die jeweilige Einsatzkraft hat dann die Möglichkeit Informationen zum Einsatz über das Display des DME´s abzurufen. Die alarmierten Kameraden begeben sich auf dem schnellsten Wege zum Gerätehaus. Dort besetzt die erste Einsatzkraft die eigene Einsatzzentrale und meldet sich bei der IRLS-Mitte über Funk an. Alle weiteren Kameraden ziehen sich ihre Schutzausrüstung an und besetzen die für den Einsatz benötigten Lösch- bzw. Rüstfahrzeuge. Die weitere Einsatzabwicklung und -koordination wird dann hauptsächlich über die eigene Einsatzzentrale getätigt.

Alarmierungskonzept

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Kronshagen sind in zwei Alarmierungsgruppen eingeteilt. Bei kleineren Schadenslagen wird genau eine dieser Gruppen alarmiert. Welche Abteilung gerade Dienst hat, hängt vom Wochentag ab. Der Dienst wechselt täglich, sodass Montag z.B. Gruppe 1 Dienst hat und Dienstag Gruppe 2.

Bei größeren Einsatzlagen und bei Menschenleben in Gefahr wird immer Vollalarm ausgelöst. Dies betrifft alle Kameraden der Einsatzabteilung.

Des Weiteren hat die IRLS - Mitte die Möglichkeit spezielle Personen, wie z.B. den Wehrführer gesondert zu alarmieren.

alarmierbare Gruppen/Personen

Wehrführer 1 Wehrführer
Wehrführer 2 Stellv. Wehrführer
Zugführer Zugführer
Vollalarm Gesamte Einsatzabteilung
Gruppe 1 Gruppe 1 der Einsatzabteilung
Gruppe 2 Gruppe 2 der Einsatzabteilung
Kleinalarm Führungskräfte und Kameraden, die am Gerätehaus wohnen
Gerätewart Gerätewart

In der Fahrzeughalle und in der Einsatzzentrale sind Monitore verbaut, die die Einsatzmeldung und einen Kartenabschnitt des Einsatzortes anzeigen.

Feuerwehr Kronshagen
Gemeindewehrführer Christian Esselbach
Nußbaumkoppel 1
24119 Kronshagen
Deutschland

+49 (0) 431 5866222
+49 (0) 431 5866201
www.feuerwehr-kronshagen.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gemeindewehrführer
Christian Esselbach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum

Unwetterwarnungen Schleswig-Holstein